Archiv 2008

zurück zum Archiv

29.11.2008 - DRK Haan - Einsatz: Industrieanlagenbrand in Gruiten ...

DRK Haan unterstützt die Einsatzkräfte der Feuerwehr.

Großbrand richtet hohen Schaden an.

In einem fleischverarbeitenden Betrieb an der Champagne im Ortsteil Gruiten ist am Samstagabend ein Brand ausgebrochen. Die Leitstelle in Mettmann war um 22.07 Uhr von Mitarbeitern eines benachbarten Betriebs angerufen worden, die Feuerschein bemerkt hatten.
Beim Eintreffen der ersten Kräfte der Haaner Feuerwehr brannte es in einem rückwärtigen Bereich des Betriebs. Die Flammen hatten bereits das Dach durchschlagen. Auf einem Nachbargrundstück wurde die Teleskopbühne in Stellung gebracht, von der aus ein Löschangriff auf das Dach vorgenommen wurde.


Foto: Feuerwehr Haan

Im Innenangriff bekämpften mehrere Atemschutztrupps das Feuer. Aufgrund der Vielzahl der Atemschutzgeräte, die benötigt wurden, ist von der Feuerwehr Erkrath ein Atemschutzgerätewagen eingesetzt worden.

Nachdem der Brand unter Kontrolle war, arbeiteten Einsatzkräfte daran, eine Wand und eine Zwischendecke zu öffnen, da sich in der Isolation noch Brandnester befanden. Der Einsatz dauerte bis Sonntagmorgen, 07.37 Uhr, an.

Das Deutsche Rote Kreuz hatte u.a. die Verpflegung der etwa 50 Einsatzkräfte übernommen. Zusätzlich stand ein Krankenwagen (aus dem regulären Krankentransportdienst für die Stadt Haan) in erhöhter Alarmbereitschaft. Das DRK Haan war mit zwei Fahrzeugen und sechs Kräften bis 02.45 Uhr im Einsatz.

Zusätzliche Informationen zum DRK Haan erhalten Sie unter 02129 / 31359. Gerne können Sie uns auch eine E-Mail an info@drk-haan.de schicken oder sich mittels Kontaktformular bei uns melden.


zum Seitenanfang ...