Archiv 2007


zurück zum Archiv


18.01.2007 DRK Haan - Einsatz: Orkan "Kyrill" wütete auch in Haan

Das DRK Haan unterstützte die Einsatzkräfte der Haaner Feuerwehr ...

Orkan Kyrill schaffte auch für das DRK Haan Arbeit. - Nachdem der Orkan Kyrill auch das Haaner Stadtgebiet erreichte, fing auch die Arbeit für das Rote Kreuz Haan an.

Um den Rettungsdienst der Stadt Haan zu entlasten, wurde ein Krankenwagen des DRK Haan besetzt, der allerdings nicht ausrücken musste.

Eine weitere Besatzung für einen zusätzlichen, zweiten Krankenwagen des DRK Haan stand in Bereitschaft.

Da vorauszusehen war, dass die Kräfte der Feuerwehr Haan noch länger im Einsatz sein würden, bat die Wehrleitung darum, die Verpflegung für die eingesetzten Kräfte zu organisieren.


Feuerwehr beim Sichern loser Dachteile
(gegenüber DRK Haus, Haan).



Helfer des DRK Haan bereiten die Verpflegung für die Haaner Feuerwehr zu.


So kochten weitere Helfer des DRK Haan 50 Portionen Gulaschsuppe und schmierten 70 Brötchen, damit sich die Feuerwehrleute entsprechend stärken konnten.

Gegen 23.30 Uhr wurde der Krankenwagen abgemeldet, da sich die Lage im Stadtgebiet wieder deutlich beruhigt hatte.
Weitere Informationen zu Unterstützungseinsätzen der Haaner Feuerwehr oder anderen Dienstleistungen des DRK Haan erhalten Sie unter 02129 / 31359. Gerne können Sie uns auch eine E-Mail an info@drk-haan.de schicken oder sich mittels Kontaktformular bei uns melden.

zum Seitenanfang ...