Archiv 2005


zurück zum Archiv

13.03.2005 SAN-Dienst: "16. Neandertal-Lauf" in Erkrath

DRK Haan unterstütze die Kameraden vom DRK Erkrath ...

Zum 16. Male wurde von den beiden Sportvereinen TSV Hochdahl / TuS Erkrath und dem Lauftreff Alt-Erkrath der "Neandertal-Lauf" ausgerichtet.

Neben Bambiniläufen für die Jüngsten, Volksläufen und dem sportlichen "Walking", wurde der eigentliche Neandertal-Lauf absolviert.
Der erste Startschuß für die knapp 600 Teilnehmer der unterschiedlichsten Laufdisziplinen fiel um 10.00 Uhr.

Die sanitätsdienstliche Betreuung der Gesamtveranstaltung oblag dem DRK Erkrath, das durch etliche Kameraden aus den DRK-Ortsvereinen im Kreisgebiet unterstützt wurde.
Knapp 25 Helfer mit 8 Fahrzeugen sicherten die Laufstrecken ab. Die Fahrzuege wurden dabei als mobile Unfallhilfstellen genutzt.

Das DRK Haan war mit Helfern aus der Bereitschaft und vom JRK beteiligt. Für diese hieß es recht früh aufstehen. Um 8.30 Uhr fand die erste Einsatzbesprechung in der DRK Unterkunft in Erkrath statt.

Anschließend bezogen die Helfer mit den Fahrzeugen die zugewiesenen Streckenabschnitte.
Um 13.30 Uhr konnte alle eingesetzten Helfer an die DRK Unterkunft in Erkrath zurückkehren.
Nach einem deftigen Mittagessen und einer kurzen Nachbesprechung war Abmarsch in die Heimatstandorte.

Ab 14.30 Uhr war auch für die Haaner Helfer endlich ein gemütlicher Sonntag angesagt.
Wenn Sie noch Fragen an uns haben, wenden Sie sich bitte per Telefon unter 02129 / 31359, per E-Mail über info@drk-haan.de oder über das Kontaktformular an uns.

zum Seitenanfang ...