Archiv 2004


zurück zum Archiv


31.12.2004 DRK-Spendenaktion "Helfen Sie uns in Südasien helfen!"

DRK Haan führt Spendensammlung für die Opfer des Seebebens durch ...

Wir alle sind von den Nachrichten über das verheerende Seebeben in Südasien am zweiten Weihnachtsfeiertag überrascht worden und sehr erschüttert. Mehr als 150.000 Menschenleben sind derzeit zu beklagen. Tausende werden noch vermisst - darunter auch etwa 1000 deutsche Staatsbürger.

Die Hilfsaktionen vom Deutschen Roten Kreuz und anderen Organisationen / staatlichen Stellen laufen seit Tagen auf Hochtouren. Keine Nachrichtensendung ohne ausführliche Berichte aus dem Katastrophengebiet. Ein Gebiet, in dem man bisher die Gesamtheit der Schäden noch gar nicht zu schätzen vermag.

Neben der Bergung der Toten muß jetzt schnellstmöglich die Versorgung der Verletzten und Obdachlosen in den einzelnen Schadensgebieten mit Trinkwasser, Nahrung und nicht zu letzt Medikamenten erfolgen.

Das Deutsche Rote Kreuz in Haan hat dazu am 31.12.2004 (Silvesterabend) eine spontane Spendensammlung auf dem Pyramidenmarkt in Haan durchgeführt. Den Aktiven vom DRK - Vera und Uwe Heider, Ursula und Manfred Beck, Markus Koch und Ferdi Taylan - sei an dieser Stelle genauso gedankt, wie den vielen Spendern auf dem Haaner Markt und der Unterstützung von Teddy Hentschke.

Das Spendenergebnis von knapp 700,00 EUR ist ein erster Schritt.

Mit einer weiteren Spendensammlung wollen DRK Haan und das Jugendrotkreuz Haan am kommenden Mittwoch, 05.01.2005 das Ergebnis noch weiter erhöhen. Die Spendensammlung wird von 9.30 bis ca. 13.00 Uhr auf dem Haaner Markt stattfinden.

Wir möchten Sie alle um eine großherzige Spende zugunsten der Opfer des Seebebens in Südasien bitten. Die Menschen in diesen Gebieten sind auf unsere Unterstützung angewiesen.

Das Deutsche Rote Kreuz Haan bedankt sich bei den Haaner Bürgern für die Unterstützung.
 
Weitere aktuelle Informationen zur Rot-Kreuz-Hilfe können Sie auf den Seiten des DRK unter www.drk.de nachlesen.

Informationen zu den Spendensammlungen des DRK in Haan erhalten Sie gerne unter 02129 / 31359. Gerne können Sie uns auch eine E-Mail (info@drk-haan.de) schicken oder sich mittels Kontaktformular bei uns melden.

zum Seitenanfang ...