Archiv 2004


zurück zum Archiv

06.09.2004 "Hilfe im Kampf gegen den Herztod" ...

Das erste AED-Gerät der Gartenstadt wurde beim DRK Haan in Betrieb genommen ...

Die Anschaffung eines automatichen externen Defibrillator (AED) ist zwar keine Sensation, aber immerhin ist es das erste Gerät seiner Art in der Gartenstadt Haan.

Das DRK Haan hat sich für die Anschaffung eines solchen Gerätes entschieden, um auch zukünftig bei Krankentransporten und Sanitätsdiensten adäquat und zeitgemäß Hilfe leisten zu können.

"Das neue Gerät kann viele Leben retten", sagte Bereitschaftsleiter Raphael Harlos, "es ist einfach in der Handhabung, analysiert schnell den Herzrhythmus des Patienten und über ein Sprachmodul wird dem Anwender genau erklärt, ob ein Stromstoß erforderlich ist oder nicht."


Nahmen beim DRK den neuen AED in Betrieb (v.l.):
Matthias Gorny, Thorsten Rochelmeyer, Raphael Harlos, Axel Schüller und Karin Hardtmann.
Foto: WZ, 08.09.2004
Da die Geräte bald auch in Bahnhöfen, Schwimmbädern, Kaufhäusern und Firmen vorhanden sein werden, bietet das DRK entsprechende Lehrgänge an. Weitere Informationen dazu gibt es unter Telefon 02129 / 31359. Gerne können Sie uns auch eine E-Mail an info@drk-haan.de schicken oder sich mittels
Kontaktformular bei uns melden.
 
Pressestimmen zu der Inbetriebnahme des AED finden Sie in unserem Bereich Presse ...
WZ - Artikel vom 08.09.2004 (177 kB)
Haaner Treff - Artikel vom 29.09.2004 (217 kB)

zum Seitenanfang ...